G&C-Slider Blog - Top B

Blog

Value Stream Mapping

Release Train Engineer RTE in SAFe® – Rollen, Aufgaben, Verantwortlichkeiten

SAFe® ist ein agiles Framework, das neue Strukturen und Abläufe, Führungskonzepte, Kulturelemente,  praxisbewährte Methoden und Techniken bereitstellt, verknüpft und in einen Kontext stellt. Mit 35% Nutzungs- und Bekanntheitsgrad weltweit ist SAFe eines der am häufigsten eingesetzten Skalierungsframeworks für agiles Vorgehen.

Ein zentrales Element dabei ist der sogenannte Agile Release Train, der sich an den Wertschöpfungsketten (Value Streams) des Unternehmens ausrichtet. Er ist auf Dauer angelegt und besteht aus leistungsstarken agilen Teams. Mit seinen Stakeholdern zusammen werden innerhalb eines Value Streams inkrementell eine oder mehrere Produkte und Lösungen (Hardware, Software, Dienstleistungen, etc.) geplant, designt, entwickelt, implementiert und für die jeweiligen Kunden oder Nutzer bereitgestellt.

Agile Release Train - Release Train Engineer

Ein Agile Release Train hat die Aufgabe kontinuierlich Wert in Form neuer Produkt-, Software-, Hardware- oder Servicefeatures für den Kunden zu produzieren und zu liefern. Er ist strukturiert wie eine virtuelle Organisation mehrerer Scrum-Teams (vgl. Srcum-of-Scrums).

Das besondere daran ist, dass er am Produktlebenszyklus ausgerichtet ist. Das bedeutet, das die agilen Teams längere Zeit, d.h. über Monate und Jahre zusammenbleiben und sich daher rasch an ändernde Marktgegebenheiten und Anforderungen adaptieren können. Entlang des Trips über den Produktlebenszyklus hinweg, generiert der Agile Release Train - ART einen kontinuierlichen Strom an Wert für seine Kunden und Anwender. Das ist eine bedeutende Besonderheit und Abgrenzung zum klassischen Projektbusiness.

Um den Agile Release Train zu steuern und am Laufen zu halten braucht es eine besondere Rolle. Den RTE - Release Train Engineer.

Kontext des RTE in SAFe®

Aufgaben des RTE im Kontext von SAFe®

RTE Release Train Engineer Kontext in SAFe

Abbildung: Der RTE im Kontext Quelle: Originalbild Essential SAFe® https://www.scaledagileframework.com/

Events in SAFe® – Aufgaben & Verantwortlichkeiten des RTE

PI Program Increment

ist das Kernelement, das Herzstück in SAFe. Die Dauer des PI beträgt 8 bis 10 Wochen. Es besteht aus 4 Scrum-Increment-Zyklen mit je 2 Wochen Dauer und einem Inspect & Adapt-Zyklus, ebenfalls mit 2 Wochen Dauer.

Scrum-of-scrums

Der RTE facilitates (unterstützt, fördert, koordiniert) das Scrum-of-Scrum Meeting zur Koordination der verschiedenen Scrum-Teams über den gesamten Release Train hinweg. Die Scrum Master aus den jeweiligen Teams machen Impediments transparent und erörtern den Fortschritt in Bezug auf die Zielsetzung des PIs und der geplanten Meilensteine

PO Sync

Der RTE facilitates auch den Product Owner Sync, der besonders bedeutend für die Product Owner ist. Zweck dieses Events ist die Sicherstellung, dass der Release Train entsprechend der PI-Objektives gut läuft. Die Klärung, ob irgendwelche Anpassungen hinsichtlich des Umfangs erforderlich sind gehört ebenfalls dazu.

System-Demo

Am Ende eines Program Increment gilt es den erreichten Fortschritt hinsichtlich der Funktionalität des bis dato entwickelten Produkts zu präsentieren. Das ist ganz ähnlich dem Review, das jedem Scrum-Zyklus folgt mit dem Unterschied, dass hier der Kreis der Stakeholder wesentlich umfangreicher ist. Darüber hinaus ist dieses Event ein Teil des Inspect & Adapt-Zyklus. Der RTE ist Facilitator dieses System-Demo-Events.

Prepare for PI-Planning

Auch dieses Event wird von der RTE als Facilitator betreut. Hier ist der Zweck sicherzustellen, dass der Backlog refined (verfeinert, aufbereitet, überarbeitet)  wurde und die Teams die Top 10 Features gut verstanden haben, bevor der eigentliche PI-Planning Event stattfindet. Der RTE kann rückblickend auf Basis statistischer Daten analysieren und vorstellen, wie bisher der agile Release Train gelaufen ist. Das ist jetzt die beste Gelegenheit, da der gesamte Release Train einschließlich der Stakeholder und des Managements hier versammelt ist.

In der Praxis ist das nicht immer einfach. So arbeiten häufig auch geografisch weit verteilte Teams im ART zusammen, was das Finden geeigneter Lokationen, die gerne mal 150 Personen gleichzeitig in geeigneten Räumen inkl. eines großen Raums für alle aufnehmen können muss, nicht immer einfach macht. Dazu kommt die Koordination der Reisebuchungen und Übernachtungen für die Teilnehmer.

Inspect & Adapt

Dieser Event, der vom RTE als Facilitator betreut wird, findet gegen Ende des PI-Program Increment Zyklus statt. Hier findet die „finale“ System-Demo des jeweiligen PIs statt. Hier werden die Herausforderungen reflektiert, die im PI gemeistert wurden und auch die Verbesserungen thematisiert, die in den nächsten PI übernommen werden sollen.

Die Rollen des RTE in SAFe®

Abbildung: Die verschiedenen Rollen des RTE

Support: Support, Guide und Mentoring der agilen Teams, um sie zu entwickeln und damit die kontinuierliche Lieferung von Wert an den Kunden sicherzustellen.

Prepare: Für die Planung, Vorbereitung und Durchführung der Events wird viel Zeit und Aufwand aufgebracht. Das geschieht, um sicherzustellen, dass die Ergebnisse gut und der Prozess so wenig chaotisch wie möglich abläuft. Bei bis zu 150 Teilnehmern in einem Raum für den PI Planning Event ist das häufig keine leichte Aufgabe.

Impediments: Hier besteht die Rolle und Aufgabe des RTE in der Lösung von Impediments, sei es um ausreichende Ressourcen für die Teams zu beschaffen, Abhängigkeiten zu anderen Teams abzustimmen oder auch Lieferanten und weitere Dritte zu koordinieren.

Communicator: Empfängeradäquate, sensible aber klare und eindeutige Kommunikation an die Teams, dem Management, dem Engineering etc. ist hier die Herausforderung für den RTE.

Engineering: Der RTE kümmert sich aber auch um die Einführung und Einhaltung von guten Engineering Practices. Er stellt sicher, dass z.B. Code-Reviews durchgeführt werden, ein Peer-Programmierung stattfindet, die ausreichende Automatisierung der Testfälle umgesetzt wird, eine Pilotierung oder Hardwareentwicklungsrichtlinien eingehalten werden, etc.

Ausbildung zum RTE

Wer Interesse hat sich zum certified SAFe® Release Train Engineer in einem 3-Tages Kurs ausbilden zu lassen, kann sich hier informieren: Certified SAFe® Release Train Engineer

Fazit

Wenn mehrere Scrum-Teams an einem gemeinsamen Ziel arbeiten, ist eine Koordination unerlässlich. Ein gut strukturiertes und organisiertes Umfeld, wie SAFe® es bietet ist dabei von großem Vorteil. Der RTE – Release Train Engineer ist hier der Erfolgsfaktor.

Damit der am Produktlebenszyklus ausgerichtete ART – Agile Release Train am Laufen bleibt und exzellente Ergebnisse hervorbringt braucht es jemanden, hier den RTE, der alles im Blick behält, der unterstützt, koordiniert und managet, der Schwierigkeiten aus dem Weg räumt, Teams entwickelt, Arbeitsprozesse & good Engineering Practices einführt und Kontakt zu allen Stakeholdern und dem Management hält.

Ein vielseitiger, interessanter Job mit vielen Herausforderungen.

Links und Literaturhinweise

Wertströme, Wertschöpfungsketten, Value Streams:
Mehr dazu hier value-streams-und-die-bedeutung-im-scaled-agile-framework-safe-5

SAFe Framework:
https://www.scaledagileframework.com/

State of Agile Survey – Jährliche, weltweite Erhebung zur Nutzung agiler Vorgehensweisen: https://stateofagile.com/#

Wenn Sie mehr zu SAFe® erfahren möchten oder Interesse an einer Zusammenarbeit haben, kontaktieren Sie uns zu einem unverbindlichen Gespräch, telefonisch oder via Videokonferenz.

 

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Über uns

Wir sind ein kleines Team von Management- und Technologieberatern, die sich auf agiles und klassisches Projektmanagement, Changemanagement, Business Model Design und spezifische Präsenz-, E-Learnings, Blended Learning Trainings spezialisiert haben. Unser Ziel ist es, Unternehmen mit modernen, innovativen Ansätzen und Dienstleistungen zu einer raschen und nachhaltigen Entwicklung ihres Geschäfts zu verhelfen.


Gotscharek & Company GmbH
63456 Hanau, Begonienweg 1
+49(0)6181 66 27 90
info@gotscharek-company.com
Mo-Fr: 09.00 - 18.00

News

Unser neues Angebot "Online Beratung & Coaching"

Einfach mal ausprobieren! Per Videokonferenz. Zu zweit oder im Team.

Link zum Angebot


Abonnement Newsletter

Inspirieren lassen, Lernen, Praxis-Tipps erfahren, Know-how mitnehmen - Jederzeit sich abmelden können
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung einverstanden

Vorschau aktueller Blog

Release Train Engineer RTE in SAFe® – Rollen, Aufgaben, Verantwortlichkeiten

RTE Release Train Engineer

Link zum aktuellen Blog

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.